13. September 2019 eccojaeger

Aktueller Wochenbericht KW38

Salate: Während bei uns im Freiland die Felder abgeerntet werden, beginnt im Süden die Saison der winterlichen Salatsorten. Nachdem der Cicorino Trevisano vom Saison- zum Ganzjahresartikel mutiert ist, gibt es nun auch bereits den edlen Castelfranco, allerdings noch in einer etwas blassen Ausführung. Beim Nüssler, der die kühlen Temperaturen liebt, ist die Qualität auf einem guten Weg. Ebenfalls wieder im Sortiment ist der Endivien Lavata.

Gemüse: Beim Inlandgemüse gehen die Erntemengen nun merkbar zurück, weswegen bei diversen Artikeln (Tomaten) mit Importware ergänzt wird. Beim Lagergemüse werden nun die Kühlhäuser gefüllt, die Ware ist jetzt topfrisch.

Aktuell: Topinambur, Navets weiss und gelb, Karotten Pfälzer, Karotten Nutrired, Karotten violett, Spriggel-Bohnen, Butterbohnen, diverse Kürbisse, Kohl-Wirz, Federkohl, Spitzkohl.

Kräuter: Bitte alle Spezialartikel vorbestellen.

Pilze: Endlich hat sich die Situation bei den Steinpilzen verbessert. Feste Ware aus Frankreich, sowie etwas kleinere Pilze aus Osteuropa sind in guter Qualität verfügbar.

Früchte: Die Saison der Melonen in Europa neigt sich dem Ende zu. Bei den Honig-Melonen sind wir bereits auf Früchte aus Brasilien angewiesen. Beim Obst kommen nun laufend neue Sorten in den Handel. Aktuell ist der Elstar Apfel sowie im Verlauf der Woche Cox Orange und in der Woche 39 der Boskoop Apfel verfügbar. Birnen Gute Louise und Conference gibt es bereits, die Früchte sind aber noch sehr hart.

Saisonbeginn: Birnen Celina, Äpfel Cox Orange (auf Ende Woche).

Saisonende: Erbsen und Kornblumen.

Auf Vorbestellung: Cima di rapa, Catalogna, Sandkarotten, Baked-Pumpkin, Kürbis Kobucha (grüner Hokkaido), grauer Ungar-Kürbis, Spaghetti-Kürbis, Zierkürbisse, Ziermais, Zierartischocken blühend, runder schwarzer Rettich, rote Rettiche, Mandarinen aus Südafrika, Plumcots.

Kontaktieren Sie uns!

Bei Fragen, Kritik, Anregungen oder Wünschen stehen Ihnen folgende Abteilungen zur Verfügung: