top of page

Marktbericht KW2

Aktuelles auf dem Markt: Bitterorangen aus Italien, Limequats aus Spanien, 1 Kilo Erdbeeren extra aus Spanien, Kiwi grün unbehandelt aus Frankreich, Granatäpfel aus Italien, Artischocken Mammole aus Italien (rund und violette), Blumenkohl grün aus Italien, Favébohnen,

Spargeln grün.

 

Problematisch/Saisonende: Rosenkohl

 

Salate: Bei den Blattsalaten aus Südeuropa haben wir eine gute Verfügbarkeit mit stabilen Preisen. Jedoch nehmen die Preise beim Cicorino Rosso, Chinakohl und Zuckerhut leicht zu. Beim Nüsslisalat ist die Situation angespannt, Preise steigen.

 

Gemüse: Schwierige Beschaffung bei den Tomaten allgemein, Auberginen und Zucchetti, weil es zu kalt war und das Sonnenlicht gefehlt hat. Das Wetter sollte sich jedoch bessern und somit auch die Verfügbarkeit auf Ende der 2 Kalenderwoche.

 

Kartoffeln: Obwohl im Namen enthalten, ist die Süsskartoffel keine Kartoffel! Sie wird auch Knollenwinde genannt und gehört zu den Windengewächsen. Bei der üblichen Sorte, die orangefarbene Süsskartoffeln, bedienen wir euch weiterhin mit Schweizer Ware aus der Nachbarsregion. Gerne organisieren wir euch auf Vorbestellung violetfleischige aus Portugal im 6 Kilo oder weissfleischige aus Brasilien im 10 Kilo Karton.

 

Früchte: Jetzt ist Saison der Zitrusfrüchte. Von Budhas Hand bis zur Zwergorange. Ob in

Bio-Qualität oder konventionell, fragt einfach nach. Bitterorangen perfekt für eine englische Marmelade. Wer es lieber süsslicher mag, dem empfehlen wir unsere tollen Sweet Ananas aus Costa Rica oder Ghana. Für die süss-sauer Liebhaber gibt es wunderbare Passionsfrüchte aus Vietnam.

bottom of page