top of page

Marktbericht KW5

Aktuelles auf dem Markt: Mairettiche (weiss, rund), wilder violetter Blumenkohl von Keltenhof, Brennnesseln, feine Kefen aus Spanien, Artischocken mittel gerüstet in Schalen à 4 Stück, Snack Zitronen, Zitronen Meyer.

 

Salate: Auch im Winter produzieren wir in unserer Dachfarm unseren beliebten Asia Mix Salat. Zwar benötigen die 6-8 Sorten würzigen Mini Salate beinahe doppelt so viel Zeit wie in den Sommermonaten um die richtige Erntegrösse zu erreichen. Dies aufgrund der kühlen Temperaturen und dem kargen Lichteinfall. Das Aroma der Mischung ist jedoch ausgezeichnet, Farbe und Formen der Blätter sehr dekorativ. Wenn Sie also für Ihre Gäste ein besonderes Salaterlebnis kreieren möchten, dann sichern Sie sich rasch ein Gitter dieser stets rasch vergriffenen Delikatesse.

 

Gemüse: Erbsen aus Italien – für uns einer der ersten Boten des bevorstehenden Frühlings. Prall gefüllt, süss und vielseitig. Die viele Rüstarbeit wird dann mit einem wunderbaren Aroma entschädigt. Frische Kefen ist das nächste Produkt, für das wir eine Bresche schlagen möchten. Vor nicht allzu langer Zeit durften diese zarten und äusserst schmackhaften Schoten in keiner Gemüsebeilage fehlen, heute überlassen wir den Markt den Minigemüse-Produzenten in Ost- und Südafrika und fliegen die Ware dann wenig nachhaltig nach Europa. Ab sofort gibt es Kefen aus Spanien im 5 kg Kistli, frisch geerntet und mit dem besonderen Aromakick. Romanesco ist traditionell grün, doch findige Bauern züchten Ihn bereits in weiss und gelb, geschmacklich sind alle ähnlich. Falls es doch mal ein hübsches Minigemüse sein soll, empfehlen wir Ihnen Blumenkohlblüten aus Italien oder top aktuell violette Blumenkohl-Röschen vom Keltenhof.

 

Blüten: Für feine Antipasti sind derzeit schöne grosse Zucchettiblüten in der Schale mit 8-10 Blüten verfügbar.

 

Wildpilze: Es gibt weiterhin ausgezeichneten Perigordtrüffel aus Frankreich, nur sehr kleine Eingänge Eierschwämme, Semmelstoppel und Königspfifferlinge aus Portugal. Eventuell können wir uns zum nächsten Wochenende bereits auf erste Morcheln freuen.

 

Früchte: Wenig Bewegung gibt es beim Früchteangebot, doch einen Neuzugang haben wir auf dem Markt zu verzeichnen: Die Nespole oder japanische Wollmispel. Im japanischen heisst Sie Biwa, im Chinesischen Pipa. Das Fruchtfleisch ist saftig und erfrischend und hat einen süssauren Geschmack. Es wird vor allem für Fruchtsalat, in Gelees und Kompott verarbeitet.

bottom of page