ECCO JÄGER

NEWS

Zum neusten Beitrag

Aktueller Wochenbericht KW 20

Allgemein Schweiz: Der Sommer kann kommen! Auf den Feldern unserer Produzenten gedeiht alles wunderbar. Die roten Blattsalate sind schön ausgefärbt und sämtliche Stückware hat ein gutes Gewicht.

Beim Blumenkohl, Fenchel und Broccoli kommen wir nun in die kontingentierte Phase. Das heisst unsere Inlandproduktion wächst täglich an, reicht aber nicht für die Vollversorgung der Schweiz.
In Bern entscheidet man zweimal pro Woche wieviel Tonnen von welchen Produkten im Ausland zugekauft werden dürfen.

Als nächstes sind dann die Erdbeeren dran. Wahrscheinlich werden sie nächste Woche mit einem saftigen Strafzoll belegt und machen so der Italienischen und spanischen Ware den Garaus. Die herrlichen (Sommer) Tage tragen hoffentlich toll dazu bei unserer Schweizer Produktion noch den letzten kleinen Schupf zu geben.

Die Vorräte an alterntigen Karotten sollten dieses Jahr ausreichen bis auch die frischen Karotten gross genug sind, um das Licht der Welt zu entdecken. Bei den Zwiebeln sind die Lager leer und wir mussten auf Holland umstellen. Bei den jungen Kohlraben ist die Ernte voll im Gang. Somit ist auch wieder genügend Kilo-Ware / ohne Blatt verfügbar.

Das Tessin erntet schön ausgereifte, farbige Tomaten und auf Anfrage sind erste Schweizer, weiterhin top frische, CH-Spargeln aus dem Rheintal verfügbar.

Kartoffeln: Frühkartoffeln (ungewaschen / festkochend) erhältlich. Ebenfalls Bonnotte aus Noirmoutier.

Pilze: In kleinen Mengen erste wirklich schöne Eierschwämme aus Portugal.

Früchte: Bei den Erdbeeren gibt es eine Umstellung auf einheimische Ware. Nektarinen kommen nächste Woche aus Italien und werden zu einem vernünftigen Preis angeboten. Die ersten Flachpfirsiche sind heute am Engros-Markt gesichtet worden und bei der Degustation der Aprikosen durften wir einen beträchtlichen Sprung beim Geschmack feststellen.

Auf Vorbestellung: Walderdbeeren jeweils zu Wochenende hin
(nur ganze Gitter 8/10x100gr.), Pyrenäen Milchstern, Kefen und gelbe Bohnen.

Saisonende: Bärlauch, Rettich schwarz.

Kontaktieren Sie uns!

Bei Fragen, Kritik, Anregungen oder Wünschen stehen Ihnen folgende Abteilungen zur Verfügung: